Ramses III

Der Mord an Pharao Ramses III. ist eines der bekanntesten Verbrechen des alten Ägypten. Intrigant und kaltblütig gab eine Nebenfrau des Pharaos ihrem Sohn Pentawer den Auftrag, den eigenen Vater zu töten und dann dessen Thron zu besteigen – das berichten Papyrusrollen aus jener Zeit. Kairo – 3200 Jahre später bringt die moderne Wissenschaft immer…… Ramses III weiterlesen

Deutsche Einigkeit

Im Netz (Wieder)gefunden …, Autor unbekannt Ein D-Zug fährt von Sachsen nach Preußen über Bayern, nach Württemberg und wieder zurück nach Sachsen. Im Klosett befindet sich der bahnamtliche Vermerk: Die Benutzung des Klosetts ist nur für 5 Min. gestattet. Das gibt einem Preußen Anlass zu folgendem Vers: Wer hier mal wat verrichten will, der möge…… Deutsche Einigkeit weiterlesen

Eric Clapton

Eric Clapton schrieb jetzt eine Autobiografie. Die Welt veröffentlichte daraus einige Auszüge und die Geschichte vom Unfalltod seines Sohnes beeindruckte mich besonders. „Sie schrie wie von Sinnen“ Es war das erste Mal, dass ich allein mit ihm ausging, und ich war entsprechend nervös und aufgeregt. Der Abend war großartig. Conor redete die ganze Zeit und…… Eric Clapton weiterlesen

Fälschungen der Geschichte IV

Die im deutschen Raum bekannteste Geschichtsfälschung stellen wohl die Hitler-Tagebücher dar. Das Nachrichtenmagazin „Der Stern“ erklärte 1983, es sei durch eine geheime Quelle an die privaten Aufzeichnungen von Adolf Hitler bekommen. Obwohl es massive Zweifel an der Echtheit gab, kam es zu einer Veröffentlichung, die von einer gigantischen Werbekampagne begleitet war. Doch dem vermeintlichen journalistischen… Fälschungen der Geschichte IV weiterlesen

Fälschungen der Geschichte II

Die persische Prinzessin Im pakistanischen Grenzgebiet zum Iran fanden Beamte im Jahr 2000 eine persische Mumie. Die dazu gerufenen Forscher konnten ihr Glück kaum fassen. Eine Inschrift gab sogar an, um wen es sich bei der Leiche handelte: „Ich bin die Tochter des Großkönigs Xerxes. Ich bin Rhodugune.“ Der reiche Goldschmuck, die Art der Keilschrift… Fälschungen der Geschichte II weiterlesen

Fälschungen der Geschichte I

Die Konstantinische Schenkung Im 4. Jahrhundert verlegte der römische Kaiser Konstantin die Hauptstadt seines Reiches von Rom ins östliche Konstantinopel. Die Konstantinische Schenkung besagt, dass er dabei seine Vollmachten im Westen an die Päpste übertragen habe. Im Streit mit anderen weltlichen oder geistlichen Machthabern belegte die Kirche ihre Ansprüche immer wieder mit diesem Dokument. Demnach… Fälschungen der Geschichte I weiterlesen

Wann ist Jesus geboren?

Es ist Weihnachten. Aber warum eigentlich ausgerechnet heute – ist Jesus tatsächlich am 25. Dezember geboren? Das Geburtsdatum Jesu kennen wir heute nicht mehr, weil es die ersten Christen nicht interessiert hat. Es ist wieder so weit: Die Kerzlein brennen, der Tannenbaum duftet, die Geschenke wechseln ihre Besitzer. Weihnachten ist da, der Trubel der Vorweihnachtszeit…… Wann ist Jesus geboren? weiterlesen

Maid of Orleans

27.10.2008 Mir ging gerade so ein Gedanke durch den Kopf. Als ich noch etwas jünger war, gab es überhaupt noch keine Musikvideos, kein VIVA, MTV oder sonstwas. Irgendwann in der 80ern fing es dann damit an. Ich glaube in der ARD tauchte die Musiksendung "Formel 1" auf, wo erste Videos gezeigt wurden. Das allererste derartige… Maid of Orleans weiterlesen

Geheimnisvolle Personen der Geschichte: Die Päpstin, König Artus, Jeanne d´Arc

Die Geschichtsschreibung ist voll von Personen, die ihrer Nachwelt bis heute Rätsel aufgeben. Gab es sie wirklich? Wie haben sie gelebt? Und was ist dran an der Legende? Besonders um jene Charaktere, über die wir besonders viel zu wissen glauben, ranken sich häufig Geheimnisse. Die Geschichten um den legendären König Artus, die Ritter der Tafelrunde… Geheimnisvolle Personen der Geschichte: Die Päpstin, König Artus, Jeanne d´Arc weiterlesen