Das Jerusalema Phänomen

Angeblich wird der Song Jerusalema von Master KG derzeit in Radio und TV rauf und runter gespielt, angeblich.

Ich schwöre, bis vor 10 Minuten hörte ich das Stück noch nie!

>>> © pexels.com

Wie der Presse zu entnehmen ist, entwickelte sich die „Jerusalema Challenge“, bei der Polizisten, Feuerwehrleute, Ärzte und Schwestern, Firmenmitarbeiter, Verkäuferinnen etc. zu diesem Song tanzten um den Menschen in der Corona Pandemie mit den Videos ein bisschen Freude zu schenken und Mut zu machen. Einen finanziellen Hintergrund vermag ich nicht zu erkennen.

Soweit, so gut…

Nun sieht sich der Rechteinhaber Musikgigant „Warner“ dazu berufen, all jenen die mitgemacht und mitgetanzt haben, eine Rechnung für die Nutzung des Stückes zu schicken.

Leute, ohne diese Challenge hätten die meisten Menschen nie von diesem Song gehört! Aus dieser gutgemeinten Aktion mit fadenscheinigen Argumenten Kapital zu schlagen, ist unwürdig und maßlos. Die Verantwortlichen sollten sich schämen – Recht hin oder her! Wo bleibt denn da der vielbeschworene Zusammenhalt in der Krise?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s