Gestern Abend

Da könnte man doch brechen …
Seit 4 Uhr morgens war ich auf den Beinen und bin kurz vor 7 wieder fast zuhause gewesen.
Bereits in Sichtweite meiner Wohnung war alles gesperrt, überall Polizei und Krankenwagen.
Die Polizei verweigert mir die Zufahrt zur meiner Garage, nur weil ein paar Bekloppte mit Rollern in unserer Straße hin und her fahren müssen. Dabei wäre es ganz einfach gewesen. Über eine Stunde musste ich warten, denn eine Chance auf einen Parkplatz gab es nicht, sie hatten ja schon sämtliche Anwohner mit ihren Autos vertrieben.
Grund für diesen Mumpitz, eine Bürgerinitiative hatte diese Veranstaltung vor Ort geplant, um eine Nazidemo im Viertel zu verhindern. Die sind dann allerdings an anderer Stelle durch den Ort marschiert. Warum sowas erlaubt wird, verstehe ich ohnehin nicht, erwünscht sind die hier von den allermeisten Einwohnern jedenfalls nicht.

http://mobil.mz-web.de/dessau-rosslau/protest-in-dessau-netzwerk-stellt-sich-rechtem–trauermarsch–entgegen-23749994

http://mobil.mz-web.de/dessau-rosslau/-haut-ab—100-teilnehmer-bei-neonazi-marsch-durch-dessau-23753746