Junges Blut soll Macht bringen Ugandische „Heiler“ opfern Kinder in unmenschlichen Ritualen

Grausam:

Junges Blut soll Macht bringen

13.02.16 – 04:27 min Für jedes Problem haben Heiler in Uganda ein Mittel parat. Kurz vor den Wahlen in dem Land bittet der ein oder andere reiche Kunde um Macht. Für die braucht es aber mehr als ein Kraut: Blut oder Organe von Kindern. 82 Kinder sind in den vergangenen 10 Jahren Ritualmorden zum Opfer gefallen. Eine Organisation kümmert sich um die Jungen und Mädchen, die die Torturen überlebt haben.

Quelle: n-tv, hier gibt es auch einen Videobericht