Sahra Wagenknecht sagt …

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat Verständnis für die Sorgen vieler Menschen über die große Zahl von Flüchtlingen geäußert. „Wenn Menschen inzwischen Angst haben, dass in Deutschland rechtsfreie Räume entstehen, dann muss die Politik etwas dagegen tun“, sagte sie bei n-tv. Wagenknecht verwies neben den Übergriffen in Köln auch auf eine Zunahme rechtsextremer Gewalttaten. „Da gibt es viel zu wenig Schutz“, so Wagenknecht.

Mit Blick auf die Silvesternacht in Köln sagte Wagenknecht: „Wer Gastrecht missbraucht, der hat Gastrecht verwirkt.“Dafür bedürfe es jedoch keiner neuen Gesetze. „Ich finde es etwas schräg, dass die Politik immer sofort über Gesetzesverschärfungen diskutiert, statt erstmal zu gucken, welche Gesetze wir schon haben. Werden sie überhaupt umgesetzt und angewandt?“

Quelle: n-tv.de , jog