Warmer Nordpol …

Extreme Temperaturen in Eisregion

Silvester beschert Nordpol null Grad

Am Nordpol ist es derzeit ungewöhnlich warm. Es werden beinahe 50 Grad über dem Normalwert gemessen. Ein Tiefdruckgebiet weht tropische Luft in die Arktis. Forscher gehen bereits von fatalen Langzeitfolgen aus.

Nach den ungewöhnlich warmen Temperaturen in der Nordpolregion rechnen Meteorologen damit, dass es dort in den kommenden Tagen wieder kälter wird. „Spätestens am Donnerstag ist der Höhepunkt erreicht“, sagte Tobias Reinartz vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Eigentlich herrscht in dieser Zeit am Nordpol Winter mit minus 30 bis minus 40 Grad. Aktuell ergeben Messungen milde Werte um null Grad.

Die Temperaturen in der Polregion werden mit Hilfe von Bojen ermittelt, direkt am Nordpol gibt es keine Wetterstation. Die am nächsten gelegene Landstation steht auf Spitzbergen 1500 Kilometer vom Pol entfernt. Dort wurden am Mittwochabend plus sieben Grad gemessen. Auch am Donnerstag sei mit ähnlichen Werten zu rechnen, prognostizierte Reinartz.

Während tropisch warme Luft vom Atlantik bis zum Nordpol gelangt, strömt polare Luft mit Frost und Schnee bis in den Süden der USA. Beides sei Teil desselben Geschehens, hieß es beim DWD. Grund sei das Zusammentreffen von sehr tiefem Druck im Nordwesten und sehr hohem Druck im Nordosten.

Quelle: n-tv

Das Wetter macht was es will und wir sind schuld dran …