Glück bedeutet, dankbar fürs Leben zu sein

Brittany Maynard hat sich das Leben genommen und ich kann das sehr gut verstehen …

Eine junge, hübsche Frau hält ihren jungen Hund Charley im Arm. Sie lächelt in die Kamera. Nun ist dieses lebensfrohe, herzliche Strahlen für immer vorüber. Denn Brittany Maynard (29) wählte freiwillig den Tod.

Portland – Im US-Staat Oregon, in den sie extra aus Kalifornien gezogen ist, hat sie sich am Samstag mit Sterbehilfe-Medikamenten wie geplant das Leben genommen. Das teilte ihre Gruppe „Compassion & Choices“ heute mit.

„Auf Wiedersehen, meine Freunde, meine Familie und alle, die ich liebe“, schrieb sie auf Facebook. „Heute ist der Tag, an dem ich mit Würde sterben will angesichts der tödlichen Krankheit, diesem furchtbaren Hirntumor, der mir schon so viel genommen hat – und noch viel mehr genommen hätte. Die Welt ist wunderbar, das Reisen war mein größter Lehrmeister, meine Freunde und Angehörigen meine größten Wohltäter. Selbst jetzt beim Schreiben dieser Worte fühle ich ihre Unterstützung. Auf Wiedersehen, Welt. Verbreitet positive Energie!“

Quelle:http://m.bild.de/news/ausland/freitod/brittany-maynard-hat-sich-das-leben-genommen-38404446,variante=L,wantedContextId=38409870.bildMobile.html