Mathe

Mittwoch Nachmittag ist seit eh und je Kaffee-Time in der Stadt. Und wir freuen uns auch immer sehr, wenn die Familie dazukommt. Aber mittlerweile ist dieser Tag degradiert worden, zum Mathe-Nachhilfetermin. Ich helfe ja sehr gern, aber die Themen aus Klasse 8 überschreiten mittlerweile das, was ich so einfach aus dem Ärmel schütteln kann. Da muss ich mich auch immer erst mal wieder einlesen, um keine falschen Auskünfte zu geben. Ist halt schon ein bisschen her, die Klasse 8 … 🙂 Ähnliches trifft mich auch des öfteren am Sonntagnachmittag. Hurra …
Mal ganz unter uns, Erholung ist auch anders …

2 Kommentare zu „Mathe

  1. Hi Axel,

    die Anforderungen in der Schule sind echt krass geworden.
    Manche Aufgaben/stellungen ändern sich nicht.
    Aber anderes wiederum ist echt mega schwer!!!
    ICH kanns eh nicht.
    Mathe IMMER ne 5 gehabt.

    LG mosi

    Gefällt mir

    1. Bei uns und zu meiner Zeit gab es die sogenannten POS (Polytechnische Oberschule, 10 Jahre) – dort machte man normalerweise seinen Abschluss. Daneben gab es 12 Jahre EOS (Erweiterte Oberschule) und die Pestalozzischulen für weniger begabte Schüler. Ich habe so einen POS Abschluss mit „Sehr Gut“ gemacht, welcher sich nach heutigen Maßstäben zwischen Realschule und Gymnasium bewegt.
      Ich will sagen, ich müsste das eigentlich können – nur ist es eben viele Jahre her und ich muss mich jeweils wieder einlesen. Mit weniger Begeisterung … 😉

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.