Klarnamen-Streit

Facebook soll Pseudonyme zulassen oder Strafe zahlen

Die Pflicht, bei Facebook seinen echten Namen anzugeben, verstoße gegen deutsches Recht, glauben Datenschützer. Sie verlangen, dass der Konzern Pseudonyme erlaubt.

Facebook verlangt von seinen Nutzern, dass sie sagen, wie sie wirklich heißen. Wer das nicht will, wird entweder dazu gezwungen oder muss gehen. Deutsche Datenschützer sind der Überzeugung, dass diese Haltung gegen deutsches Recht verstößt. Sie verlangen daher von Facebook, diese Klarnamen-Politik zu ändern und pseudonyme Accounts zuzulassen.

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2012-12/facebook-klarnamen-datenschutz

gefaellt mir

4 Kommentare zu „Klarnamen-Streit

    1. Ja klar, warum sie es verbieten und trotzdem dulden, verstehe ich nicht wirklich.
      Ebenso wie bei den vielen angemeldeten Kindern, die sogar ihr wahres Alter angeben. Ich glaube, man darf erst ab 18 Mitglied sein …

      Alles Liebe, Axel

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.