Nachts in Dessau

Bei Tage ist es kinderleicht,
die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen.
Nachts ist das eine ganz andere Geschichte.

Ernest Hemingway

CIMG2368_nb

Gestern Abend war ich noch etwas in der Stadt unterwegs. Dabei musste ich erneut feststellen, dass meine kleine Kamera nicht unbedingt dazu geeignet ist, im Dunkeln verwendet zu werden. Um die Bilder nicht komplett in die Tonne zu werfen, habe ich etwas damit experimentiert – das ist dann dabei herausgekommen. Übrigens, vorher war das der Turm des Dessauer Rathauses, etwas dunkel und etwas verschwommen.

Alles Liebe, Axel

14 Kommentare zu „Nachts in Dessau

      1. Ach, Ihr Armen… Ich wollte Euch natürlich keine Angst machen. 😉
        Vielleicht findet sich das Bild ja mal auf dem Cover einer entsprechenden DVD…

        Alles Liebe, Axel

        Gefällt mir

    1. Hi Mara,

      Vampire auf dem Rathausturm. 😉 Klasse Sache, erinnert mich irgendwie Rüdiger, den „Kleinen Vampir“. Kennst Du den?

      Hemingways Zitat ist schön. Es ist es wert, dass man darüber nachdenkt.

      Alles Liebe, Axel

      Gefällt mir

    1. Recht hast Du. Hemingway muss sowieso ein beeindruckender Mensch gewesen sein. Traurig seine Krankheit und sein Tod…

      Alles Liebe, Axel

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.